2013 © by saveMYlife - Verein zur Rettung der Labortiere

Verein zur Rettung der Labortiere Home

Fragen zu den Labors

Zahlt ihr etwas für die Tiere?

Wir zahlen nichts für die Tiere. Die Mitarbeiter wollen sich nicht bereichern.
Sie sind froh, wenn sie nicht gesunde Tiere töten müssen.

Wo sind die Labors?

Die Labors, zu denen wir in Österreich Kontakt haben, sind in Wien und Umgebung. Es gibt jedoch überall Labors über die Länder und Städte verteilt, in manchen Krankenhäusern, in Universitäten, zu medizinisch-diagnostischen Zwecken, zur Ausbildung, für Forschung und zum Testen von Chemikalien, für Zulassungsverfahren, etc.

Wie kommt man in Kontakt?

Der erste Kontakt ist schwierig, oft hilft ein Zufall, durch Bekannte, usw. Dann muss Vertrauen aufgebaut werden, damit die Verbindung aufrecht bleibt.

Labors haben kein Interesse an großer Öffentlichkeit. Oft wissen nicht einmal die eigenen Mitarbeiter in den Firmen, dass es im Gebäude ein Versuchslabor mit Tieren gibt.

Seit 2013 gibt es in Österreich Erleichterungen, Labors dürfen gesunde Tiere abgeben, wenn sie ein Konzept zur Sicherstellung der guten Unterbringung der Tiere vorlegen und verfolgen.

Bis dahin war und ist es in Österreich verboten Tiere aus dem Labor zu holen. Mitarbeiter mussten ohne – besser mit Wissen ihrer Vorgesetzten – die Tiere heraus bringen.

Wird das breiter bekannt, führt es unter Umständen zu Konsequenzen für die Betroffenen.

Kommt es durch unsere Aktivitäten sogar zu Demos und Aktionen von Tierrechtlern, wird der Kontakt sofort abgebrochen und ist nicht wieder herzustellen.


Das kann man nicht oft genug betonen:

Wir bekommen die Tiere legal heraus, es sind aber nicht einfach irgendwelche Notfall-Tiere, mit denen wir tun können, was wir wollen.

Manche verstehen unsere Situation nicht – wir legen Rechenschaft über die Tiere ab, und wir müssen unsere guten Verbindungen zu den Labors schützen!

Eure Mithilfe und gutes Feedback entscheiden über Leben und Tod der jetzigen und zukünftigen Tiere!