2013 © by saveMYlife - Verein zur Rettung der Labortiere

Verein zur Rettung der Labortiere Home

Infos zu den Labormäuse-Linien


Die Informationen gelten unter „Normalen“ Haltungsbedingungen wie da sind

- Ausreichend Platz für das Rudel im Käfig/Eigenbau oder Voliere mit geeigneter Einrichtung,
- Regelmässig Frischwasser und artgerechtes Futter,
- Regelmässige Ansprache und Beschäftigung,
- Vermeidung von übermässigem Stress.


Die Mäuse sind meist Kreuzungen von Labormaus-Stämmen wie CD1, CD-1, DBA, B6 und deren Kreuzungen, um nur einige zu nennen. Die genaue Mischung wechselt je nach Verwendungszweck.

Deshalb werden nachfolgend nur die Charakteristika der Mäuse beschrieben.

Fallweise bekommen wir auch andere Mäuse angeboten, die werden jeweils separat während der Vermittlung vorgestellt.

Wir bekommen sowohl Weibchen als auch Männchen, die Jungs werden jedoch nur kastriert abgegeben!

    Schwarze und braune Mäuse

Diese Mäuse entsprechen Farbmäusen.

- Fellfärbung: rein schwarzes oder braunes
  glänzendes Fell.
- Freundliche, robuste und aktive Tiere.

Schwarze Mäuse

Diese Mäuse entsprechen Farbmäusen.

- Fellfärbung: rein schwarzes glänzendes Fell.
- Freundliche, sehr lebhafte Tiere mit viel
  Bewegungsdrang, könnten auch zwicken.

Weisse Mäuse

Diese Mäuse entsprechen Farbmäusen.

- Fellfärbung: Albinos mit weissem Fell.
- Sehr freundliche, gemütliche Mäuse mit hohem Kuschelfaktor.